GINETEX Switzerland
The National Association For Textile Care Labelling

Die Pflegesymbole sind markenrechtlich geschützt. Ihr Gebrauch erfordert einen Lizenzvertrag mit GINETEX Switzerland!

Blauer Stoff

Vorschriften weltweit

Pfeil

Kennzeichnungsbestimmungen verschiedener Ländern im Vergleich...

Herkunftskennzeichnung

2006 verabschiedete das Europäische Parlament auf Betreiben von Italien ein Gesetz zur Harmonisierung der geografischen Ursprungsregeln (Made in the EU). Die Inkraftsetzung wurde vorerst aufgrund des Widerstandes vieler Mitglieder ausgesetzt.

Die Herkunftskennzeichnung ist in der Schweiz wie die übrige Kennzeichnung nicht gesetzlich vorgeschrieben.

Auch in der EU sehen die Regeln keine "Made in ...“ Kennzeichnung vor, sofern EU-Güter aus einem anderen EU Staat importiert werden. Hingegen ist der Ursprung eindeutig zu vermerken, wenn es sich um Güterimporte von ausserhalb der EU handelt.

Für die ausserordentlich stark in den europäischen Markt eingebundene Schweizer Textil- und Bekleidungsindustrie könnte die obligatorische Made-in-Labelling-Pflicht für Drittländer einen massiven Wettbewerbsnachteil gegenüber Konkurrenten in der EU zur Folge haben und langjährige Kundenbeziehungen erschweren.

Der Widerstand vieler EU-Länder gegen diese als vordergründig protektionistisch empfundene Hürde begründet sich primär dadurch, dass in einer arbeitsteiligen globalisierten Welt die Information, wo ein Bekleidungsteil zusammengenäht wurde, für den Konsumenten nur noch in Ausnahmefällen interessant ist.